Ernährungs­beratung

Sie zeigt dir, wie du dich bewusst, gesund und abwechslungs­reich ernähren kannst. Sie unter­stützt dich dabei, deinen inneren Schweinehund zu zähmen, wenn du in alte Gewohn­heiten zurück­zufallen drohst. Mit Ernährungs­plänen und Rezepten, die exakt auf deine besonderen Bedürfnisse zugeschnitten sind, bekommt du von ihr dein maß­geschneidertes Gesundheits- und Wohlfühl­paket – die Ernährungs­beratung durch Expert:innen der Lebens- und Sozialberatung.

Finde Deine Expert:innen

Individuelle Ernährungs­pläne und schmack­hafte Rezepte. Sie wissen alles über Lebens­mittel und gesunde Ernährung: Hier findest du alle Expert:innen für Ernährungs­beratung – der direkte Weg zur gesunden Ernährung!

Gefragt – geantwortet

FAQ: häufig gestellte Fragen zur Ernährungs­beratung. Was ist Ernährungs­beratung, wie unter­stützen dich Ernährungs­berater:innen dabei, dich bewusst, gesund und abwechslungs­reich zu ernähren? Hier findest du Antworten.

Ernährungsberater:innen gehen in ihren Beratungen auf die unterschiedlichsten persönlichen Ernährungsvoraussetzungen und Ernährungsziele ein: auf Wünsche nach gesunder Ernährung für mehr Lebensqualität und Leistungsvermögen oder nach besonderen Ernährungsformen wie vegetarischer oder veganer Ernährung etwa. Sie schneiden ihre Ernährungskonzepte aber auch auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Personengruppen wie etwa von Säuglingen und Kindern, Senior:innen, Frauen in den Wechseljahren, Schwangeren und Stillenden, aber auch Freizeit- und Leistungssportler:innen zu – Menschen, die aufgrund bestimmter körperlicher Dispositionen besonderer Ernährung bedürfen.

Ernährungsberater:innen beraten mit ihrer Expertise Einzelpersonen, Gruppen, aber auch Kindergärten und Schulen bzw. deren Erhalter, die Gemeinden, sowie generell Unternehmen, Kantinenbetreiber:innen und Hotellerie- und Gastronomiebetriebe bzw. Lebensmittelhersteller. Ein weites Anwendungsfeld, wobei es immer darum geht, Menschen eine bewusste, gesunde und ihren Bedürfnissen entsprechende Ernährung zu ermöglichen.

Zur Ernährungstherapie in Verbindung mit Krankheiten sind in Österreich ausschließlich Ärztinnen und Ärzte mit einem Spezialdiplom aus Ernährungsmedizin sowie geprüfte Diätologinnen und Diätologen berechtigt.

Voraussetzung zur Erlangung einer Gewerbeberechtigung als Lebens- und Sozialberater:in mit Befugnis zur Ernährungsberatung ist der Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der Studienrichtung Ernährungswissenschaften an einer inländischen Universität oder die erfolgreiche Ausbildung zum Diätassistenten/zur Diätassistentin.

Themen­relevante
Beiträge

Eine Frau hält einen grünen Apfel und einen angebissenen Donut hoch.

5 Tipps, die besser sind als jede Diät

Du würdest gerne langfristig abnehmen, ohne dabei in die Jo-Jo-Falle zu tappen? Mit diesen Tipps kannst du dein ... MEHR